Logo rot

Mein Buddha Altar

Dharmazuflucht Schwarzwald

Die Dharmazuflucht Schwarzwald ist ein Tempel in der Meditationstradition der Stillen Reflexion. Diese buddhistische Schule stammt ursprünglich aus China und wurde in Japan unter dem Namen Sôtô-Zen bekannt. 
Der deutsche Tempel ist dem Orden der Buddhistischen Kontemplativen (www.obcon.org), einem westlichen internationalen Orden, angegliedert, und ist eine Stätte für die innere Einkehr und spirituelle Schulung.

Die Essenz der Übung in dieser Tradition ist die Meditation. Wenn ernsthaft praktiziert, führt die Praxis der Meditation zur Herzensläuterung. Sie findet ihren unverzichtbaren Ausdruck im achtsamen Leben und in den buddhistischen Tugendregeln. Sie hilft uns, Mitgefühl und selbstlose Liebe zu erwecken, die beide auf rechter Einsicht basieren.

Der gemeinnützige Verein „Dharmazuflucht in der Tradition der Stillen Reflexion e.V.“ unterstützt den Tempel, der unter der Leitung des Ehrw. Fuden Nessi steht. Er ist ein Dharma-Schüler der Ehrwürdigen Meisterin Jiyu Kennett (1924-1996) und ist seit über 40 Jahren Mönch. Derzeit leben nur der Ehrw. Fuden und seine Dharma-Schülerin, die Ehrw. Clementia Will, permanent in der Dharmazuflucht Schwarzwald.

Meditationshalle